AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei Auftragserteilung an die ansprechend GmbH (es kommt ein Vertrag gemäss untersteht gemäss Art. 394ff. des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) zustande) und für jeden Kurs der ansprechend GmbH zur Anwendung. Gültigkeit: ab August 2017.

ansprechend GmbH
Steffanweg 2
8820 Wädenswil

Geschäftsführung: Chantal Schmelz | +41 79 739 24 04 | chantal.schmelz [at] ansprechend.ch

 

 

1. Auftragsinhalt

Der Auftraggeber beauftragt die ansprechend GmbH mit der Ausführung der gemeinsam definitierten Marketing-, Kommunikations- und Schulungstätigkeiten.

Die ansprechend GmbH wird dabei für den Auftraggeber als freier Mitarbeiter tätig. Ein Arbeitsverhältnis wird nicht begründet. Für die steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Belange sowie für die Gewerbeanmeldung trägt die ansprechend GmbH selbst Sorge.

Die ansprechend GmbH ist frei darin, auch für andere Auftraggeber tätig zu sein.

 

 

2. Erbringung der Leistungen

Die ansprechend GmbH ist frei darin, die Aufträge des Auftraggebers anzunehmen oder abzulehnen. Für den Auftraggeber begründet dieser Vertrag keine Verpflichtung, Aufträge zu erteilen.

Die ansprechend GmbH kann sich bei der Erfüllung der Aufträge auch eines Dritten bedienen. Die ansprechend GmbH bleibt jedoch für die ordnungsgemässe Erfüllung der vertraglichen Leistung gegenüber des Auftraggebers verantwortlich.

Die ansprechend GmbH unterliegt gegenüber dem Auftraggeber keinem Weisungs- und Direktionsrecht; sie hat jedoch fachliche Vorgaben des Auftraggebers insoweit zu beachten, als dies die ordnungsgemässe Vertragsdurchführung erfordert.

Die ansprechend GmbH ist in der Wahl von Ort und Zeit ihrer Tätigkeit für den Auftraggeber. Sie nutzt dabei ihre eigene Infrastruktur. Die Geschäftsleitung des Auftraggebers wird regelmässig über den Stand der Tätigkeiten informiert.

Nach erfolgreicher Anmerldung für ein Kursangebot der ansprechend GmbH ist diese für die ordnungsmässe Durchführung des gebuchten Kurses verantwortlich.

2.1 Kursplätze und Durchführung

Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Lernangebot eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung). Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt und das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet.

Bei Unterbestand einer Klasse kann es in Einzelfällen vorkommen, dass wir den Kurs unter Vorbehalt des Einverständnisses der Kursteilnehmenden durchführen, jedoch das Kursgeld entsprechend erhöhen oder, wo es sinnvoll ist, die Anzahl der Kursstunden bei gleichbleibendem Preis reduzieren.

2.2 Kursausschluss

Die ansprechend GmbH behält sich vor, einen oder mehrere Kursteilnehmende aus einem Kurs begründet auszuschliessen. In folgenden Fällen ist das ganze Kursgeld geschuldet, d.h. es erfolgt weder eine anteilsmässige Rückerstattung noch ein Erlass des Kursgeldes: Kursausschluss aufgrund Nichtbezahlung des Kursgeldes sowie in schwerwiegenden Fällen (Ehrverletzung, Belästigung, vorsätzliche Sachbeschädigung etc.).

2.3 Abmeldungen

Jede Anmeldung ist verbindlich. Je nach Abmeldezeitpunkt können wir Ihnen das Kursgeld ganz oder teilweise erlassen. Bitte beachten Sie folgende Regelung:

In diesem Fall brauchen wir von Ihnen eine schriftliche Kursabmeldung. Als Eingangsdatum gilt der Poststempel Ihres Schreibens. Der Erlass bzw. die Rückerstattung Ihres Kursgeldes ist wie folgt geregelt:

Abmeldezeitpunkt  Rücktrittsgebühr 
Bis 45 Kalendertage vor Kursbeginn: CHF 30.- Bearbeitungsgebühr
Ab 44 bis 22 Kalendertage vor Kursbeginn: 20 % des Kursgeldes, jedoch max. CHF 500.-
Ab 21 bis 15 Kalendertage vor Kursbeginn: 30 % des Kursgeldes
Ab 14 bis 8 Kalendertage vor Kursbeginn: 50 % des Kursgeldes
Ab 7 Kalendertage bis einen Tag vor Kursbeginn: 80 % des Kursgeldes
Nach dem Kursstart: Kein Erlass beziehungsweise keine Rückerstattung des Kursgeldes.

2.4 Nicht besuchte Lektionen

Nicht besuchte Lektionen können nicht nachgeholt werden und werden nicht rückerstattet.

2.5 Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

 

 

3. Leistungen des Auftraggebers / Kursteilnehmers

Der Auftraggeber stellt alle relevanten Informationen, Unterlagen, Programme und Logins zur Verfügung, die für die Durchführung des Auftrages sowie den Leistungen der ansprechend GmbH notwendig sind bwz, beschafft diese soweit angefordert und möglich.

Die ansprechend GmbH definiert Form, Inhalte und Periodizität der im Rahmen der Zusammenarbeit benötigten Unterlagen sowie Reportings.

3.1 Versicherung

Für alle von der ansprechend GmbH organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich.

 

 

4. Honorar

Die ansprechend GmbH verrechnet dem Auftraggeber die geleistete Arbeit mit dem vereinbarten Stundensatz (regulärer Stundensatz CHF 140/h) oder den offerierten Pauschalbetrag. Es gilt die vom Auftraggeber akzeptierte Offerte.

Die ansprechend GmbH sichert den Auftraggeber zu, dass das Honorar die einzige Einnahmequelle für die Erbringung der vertraglichen Leistungen ist.

Zusätzlich vereinbarte Arbeiten, Projekte, kostenpflichtige Datenbeschaffung, out-of-pocket expenses werden gemäss vorgängiger Kostenabsprache mit dem Auftraggeber von Fall zu Fall separat honoriert.

Der Auftraggeber erhält am Ende jeden Monats, des Projektes oder nach erfolgreicher Buchhung eines Kurses eine detaillierte Rechnung. Die Vergütung erfolgt mit einer Zahlungsfrist von 10 Tagen.

4.1 Zahlung des Kursgeldes

Die mündliche oder schriftliche Anmeldung verpflichtet Sie zur Zahlung des Kursgeldes. Das Kursgeld ist bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn zu bezahlen. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.

 

 

5. Geheimhaltung, Urheber- und Nutzungsrechte (Copyright)

Die ansprechend GmbH (inkl. Mitarbeitende) verpflichtet sich, sämtliche Geschäftsvorgänge im Rahmen dieses Auftrages, auch über das Vertragsende hinaus, jederzeit vertraulich zu behandeln.

Die Verwendung der Urheber- und Nutzungsrechte (ohne Dritter) für sämtliche relevanten Medien, Kommunikationskanäle und Werbemittel in der Schweiz und im Ausland wird während der Vertragsdauer von der ansprechend GmbH an den Auftraggeber übertragen und mit dem Honorar abgegolten.

5. 1 Abwerbeverbot

Die ansprechend GmbH verpflichtet sich, während der Dauer des Vertrages keine Kunden von des Auftraggebers abzuwerben oder unter Umgehung des Auftraggebers unmittelbar für Kunden tätig zu werden.

5.2 Herausgabe von Unterlagen

Alle Unterlagen, die die ansprechend GmbH im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit für den Auftraggeber (inkl. aller Passworte, Zugänge,…) übergeben werden, wird sie nach Beendigung dieses Vertrags unverzüglich zurückgeben. Ein Zurückbehaltungsrecht steht ihr nicht zu.

 

 

6. Datenschutz

Die ansprechend GmbH bearbeitet die Daten, die Sie uns bei der Auftragserteilung, der Anmeldung, bei der Durchführung des Kurses oder bei anderen Gegebenheiten (z.B. Events) geben, oder die wir in diesem Zusammenhang über Sie erhalten oder früher von Ihnen erhalten haben, mit grösster Sorgfalt und entsprechend den Regeln des schweizerischen Datenschutzes. Die detaillierte Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://ansprechend.ch/datenschutz/

 

 

7. Vertragsdauer, Erfüllungsort und Gerichtsstand

Der Vertrag tritt per Auftragserteilung sowie per erfolgreicher Anmeldung zu einem Kurs der ansprechend GmbH in Kraft. Er ist auf die Dauer der Erfüllung des Auftrags oder bis zum Ende des Kurses befristet. Für Aufträge besteht ein gegenseitiges, schriftliches, 3monatiges Kündigungsfrist (jeweils auf den letzten Arbeitstag des Monats).

Für alle Rechtsbeziehungen mit der ansprechend GmbH ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Zürich.